Was ist der Unterschied zwischen nussigem- und mildem ölfreund Leinöl?

Aus gesundheitlicher Sicht sind beide Leinöle von den Inhaltsstoffen und auch von der schonenden Herstellung durch Kaltpressung identisch.  Die Ausluftemperatur aus der Mühle liegt bei ca. 35°C und die Öle bleiben nach der Pressung naturbelassen und ungefiltert naturtrüb. Sie sind daher reich an gesunden Vitalstoffen wie z.B. den Lignanen.

Der Unterschied bei den Leinölen ist lediglich der Anteil der Bitterstoffe in der Schale bei den zur Pressung verwendeten Bio Leinsaaten. Bei beiden Bio Leinölen werden unterschiedliche Leinsamensorten zur Pressung verwendet.Beim Pressvorgang werden die Schalen aufgebrochen. Daher finden sich Bestandteile der Schale, welche reich an gesunden Vital- Stoffen sind, auch im Öl wieder. Aufgrund des höheren Bitterstoffgehaltes in der Schale der Leinsaaten des nussigen Leinöls schmeckt dieses etwas kräftiger und nussig/würzig. Das milde Leinöl wird aus Bitterstoff-armer Leinsaat gepresst und schmeckt daher mild heuartig nussig.
Wie schon gesagt ist der einzige Unterschied der Geschmack. Der Anteil an gesunden Fettsäuren wir Omega 3 ist bei beiden Ölen identisch. Es ist also reine Geschmackssache- einer mag das nussige Leinöl lieber während andere Kunden auf das milde Leinöl schwören.
Probieren Sie einfach welches der beiden kaltgepressten Bio Leinöle Ihnen am besten schmeckt:-).

Hinterlasse eine Antwort