Wie lagere ich mein Olivenöl richtig?

Gute Öle sollten grundsätzlich kühl, verschlossen und dunkel gelagert werden. Hiefür bietet sich ein Kühlschrank in idealer weise an. Olivenöl wird bestenfalls bei Temperaturen um 10°C gelagert. Einige Öl-Bestandteile des Olivenöls sind anfällig für Oxidation mit Luftsauerstoff. Deshalb sollten Sie Ihre Olivenöl Flasche nach dem Gebrauch stets gut verschlossen werden. UV-Licht und direkte Sonneneinstrahlung fördern den Alterungsprozess im Öl. Daher sollten Olivenöl immer in dunklen Flaschen oder lichtundurchlässigen Behältern aufbewahrt werden und niemals direkt in der Sonne stehen.

Am besten wird das Öl der Olive wie Wein gelagert. Wenn Sie größere Kanister an Olivenöl zu Hause haben sollten Sie diese im Keller lagern. Auch gibt es für Olivenöle praktische Kanister mit Zaphahn und für den sofortigen Gebrauch edle Dosier-Kannen. Beides ist aus lebensmittelechtem Edelstahl.

Hinterlasse eine Antwort

Betriebsferien vom 15.07.2017 bis 31.07.2017. Ihre Sendung wird am 02.08.2017 frisch gepresst an Sie verschickt.