Warum sollte man auf eine ausreichende Aufnahme von Omega – 3 – Fettsäuren in Form von Leinöl zu achten?

frisches-leinoel-ungefiltert-kaltgepresst-bio-naturbelassen-mitsalat frisches Bio Leinöl aus der ölfreund Ölmühle passt bestens zu Salat

Omega–3–Fettsäuren zählen zu den ungesättigten Fettsäuren. Diese kann der Körper nicht genügend oder teilweise gar nicht herstellen. Eine dieser Fettsäuren ist die ALA (Alpha-Linolensäure) diese müssen wir ähnlich wie Vitamine mit unserer täglichen Ernährung aufnehmen. Denn eine Unterversorgung kann häufig der Grund sein für gesundheitliche Beschwerden. Diese können sich in ganz unterschiedlicher Form bemerkbar machen. Es können bei einer andauernden Unterversorgung des Körpers mit Omega-3-Fettsäuren die Krankheitsbilder Diabetes, Asthma, entzündliche Gelenkerkrankung, Hautalterung, Knochenproblemen, Arterienverkalkung oder auch die Minderung der Leistungsfähigkeit gefördert werden.

Da Leinöl den höchsten Anteil an ALA, im Vergleich zu allen anderen Pflanzenölen hat ist es eben auch so empfehlenswert das Öl in die täglichen Mahlzeiten einzubinden um den gesundheitlichen Problemen auf Grund einer Unterversorgung entgegenzuwirken. Da es allerdings sehr empfindlich auf Hitze reagiert, empfehlen wir dieses kostbare Öl immer erst nach dem Kochen zu zufügen. Leinöl sollte man auch stets im Kühlschrank aufbewahren und stets frisch kaltgepresst und in Bioqualität kaufen.

Hinterlasse eine Antwort