Warum "Bio" bei Leinöl und anderen kaltgepressten Ölen so wichtig ist!

Es gibt viele Ölmühlen in Deutschland, die kaltgepresste Öle zu unterschiedlichen Preisen anbieten. Wie finde ich als Verbraucher un das richtige Öl?

Wichtig ist es, ganz besonders auf das Biosiegel zu achten.  Hierzu muss man wissen, dass Öle und Fette die Eigenschaft haben Gifte an sich zu binden. In der konventionellen Landwirtschaft wird oft mit Pestiziden, Herbiziden, Kunstdünger und weiteren Schädlingsbekämpfungsmitteln und Unkrautvernichtern gearbeitet. Diese binden sich bei  der Kaltpressung an das Öl und sind bei Verwendung herkömmlicher Saaten mit hoher Wahrscheinlichkeit, dann auch in Ihrem Öl zu finden.

Da die Biolandwirtschaft auf den Einsatz dieser Mittel verzichtet sind Bioöle frei von diesen Schadstoffen. Also, bei kaltgepresstem Leinöl & Co besonders auf Frische und die Biozertifizierung achten.

Hinterlasse eine Antwort

Betriebsferien vom 15.07.2017 bis 31.07.2017. Ihre Sendung wird am 02.08.2017 frisch gepresst an Sie verschickt.