Tag Archives: Ölziehen

  • Die Heilkraft der Olive: Gesund und schön mit dem „Gold des Südens“

    Interview mit der Biologin und Medizinjournalistin Birgit Frohn

    Heilkraft der Olive

    „Wir können in vielerlei Hinsicht von dem jahrhundertealten Wissen über Olivenöl profitieren – sowohl gesundheitlich als auch kulinarisch. Eine zentrale Rolle für die Gesundheit spielen die einzigartige, optimale Zusammensetzung der Fettsäuren und der Reichtum an Vitaminen und Mineralstoffen. Äußerlich wirkt Olivenöl regenerierend, entzündungshemmend und antioxidativ und eignet sich so ideal zur Pflege von Haut und Haaren.“ Biologin und Bestseller-Autorin Birgit Frohn präsentiert in ihrem Ratgeber „Die Heilkraft der Olive“ jede Menge Anwendungstipps von Olivenöl für Gesundheit und Körperpflege, bietet zahlreiche leckere und gesunde Rezepte sowie einen 2-Wochen-Plan zur „Mittelmeer-Diät“ und ein Extra zur Ölzieh-Kur.

    Bereits in der Antike war die umfassende Wirkung des Olivenöls und seiner Früchte und Blätter bekannt. Wie gelangten diese Kenntnisse zu uns und wie können wir heute davon profitieren?

    Weiterlesen

  • Erfahrungsbericht Ölziehen

     

    Liebe Leser, einer unserer lieben Kunden hat mit dem Ölziehen begonnen und uns seine Erfahrungen mitgeteilt. Diesen Bericht fanden wir so interessant, dass wir Ihn mit Zustimmung von Herrn H. nun allen unseren Lesern zugänglich machen.

    Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihr ölfreund.

    Lesen Sie den Erfahrungsbericht unseres Kunden Herrn H.- Mai 2012 Weiterlesen

  • Was ist Öl ziehen?

    Als Ölziehen bezeichnet man eine traditionelle Heilungsmethode, die ursprünglich aus Russland stammt und die menschliche Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden positiv beeinflusst. Zum Öl ziehen eignet sich am besten kalt gepresstes Sonnenblumenöl in Bio Qualität, das man in guten Ölmühlen im Angebot findet. Das  Bio-Sonnenblumenöl sollte beim Ölziehen immer einige Minuten intensiv durch die Zähne gezogen und dabei zusätzlich gekaut werden. Dadurch vermischt sich das Öl mit dem sich im Mund befindlichen Speichel und den in der Mundschleimhaut angesammelten Giftstoffen . Es entsteht eine milchig trübe Flüssigkeit. Diese darf auf keinen Fall herunter geschluckt werden, da diese zahlreiche Giftstoffe enthält. Die sich im Mund gebildete dünnflüssige milchige Lösung muss deshalb sofort nach dem Beenden des Ölziehens ausgespuckt werden, damit die in ihr enthaltenden fettlöslichen und wasserlöslichen Giftstoffe nicht wieder vom Körper aufgenommen werden.

    Weiterlesen

3 Artikel