Kann man die Haltbarkeit von Leinöl verlängern?

Ja, das geht!

Hast du mehrere Flaschen Leinöl und kannst Sie alle nicht innerhalb von 2 Monaten verbrauchen, nimm einfach das Leinöl, welches länger haltbar sein soll und packe es so wie es ist, ja mit Glasflasche, in die Tiefkühltruhe. So verlängerst du die Haltbarkeit um bis zu 10 Monate. Öl dehnt sich beim Gefrieren nicht aus, daher ist es wirklich möglich, das Öl in der Glasflasche einzufrieren!

2 Gedanken zu „Kann man die Haltbarkeit von Leinöl verlängern?“

  • Meike

    Bleibt das Öl im Gefrierschrank flüssig oder wird es hart?
    Kann die Omega3-Säure den Gefriervorgang ab oder wird sie dabei zerstört?

    Antworten
    • oelfreund

      Die omega 3 Fettsäure bleibt auch beim Gefrieren stabil. Da der Schmelzpunkt des Leinöls zwischen -16 und -20 Grad Celsius liegt, kann es je nach Einstellung der Kälte Ihres Gefrierschrankes auch dazu kommen, dass das Öl fest wird.

      Antworten
Hinterlasse eine Antwort