Erfahrungsbericht Ölziehen

 

Liebe Leser, einer unserer lieben Kunden hat mit dem Ölziehen begonnen und uns seine Erfahrungen mitgeteilt. Diesen Bericht fanden wir so interessant, dass wir Ihn mit Zustimmung von Herrn H. nun allen unseren Lesern zugänglich machen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihr ölfreund.

Lesen Sie den Erfahrungsbericht unseres Kunden Herrn H.- Mai 2012

Guten Tag Herr Schulze,

ich habe gerade das morgendliche Ritual des Ölziehens beendet und möchte Ihnen meine Erfahrungen nach 3 wöchentlicher Anwendung zur Kenntnis geben. Am ersten Tag war es ungewohnt und recht unangenehm, weil sich ein sehr unangenehmer Geschmack des Öles entwickelt hat. Ich habe das Ölziehen nach 5 Minuten abbrechen müssen. Gleich danach habe ich den Versuch nochmals durchgeführt und  nach weiteren 10 Minuten abgeschlossen.

Erfahrungen und Resultat nach 3 Wochen:

Anwendung mit einem Esslöffel Bio- Sonnenblumenöl, früh am Morgen, einmal am Tag, auf nüchternem Magen. Nach ca. 5 Minuten bildet sich ein unangenehmer Geschmack, der sich nach 5-6 Tagen mildert und sich heute, nach 3 Wochen Anwendung, deutlich verbessert hat. So, dass der Geschmack erträglich bleibt und das Ölziehen problemlos 1/4-Stunde bis 20 Minuten durchgeführt werden kann. Das Öl wird etwas dünnflüssiger und wird weiß, wie Milch. Wenn man den Verfassern diverser Publikationen glauben kann, ist das einpositives Zeichen. Die Anwendung führt zur einem völlig klaren Kopf und im gesamten Körper breitet sich ein Gefühl der Leichtigkeit aus. Ich vermute, das liegt an der Sogwirkung, den das Verfahren im Körper aktivieren soll. Den gesamten Winter plagten mich starker Schnupfen mit verstopften Nasennebenhöhlen, verbunden mit häufigen Kopfschmerzen. Das hat sich deutlich und spürbar verbessert. Kopfschmerzen habe ich nur noch selten. Das kann natürlich auch an den gestiegenen frühlingshaften Temperaturen liegen und am täglichen Verzehr Ihres Bio- Leinöls. Seit Herbst letzten Jahres  hatte ich starken Husten verbunden mit Auswurf. Tabletten, Säfte usw. haben nicht mehr viel geholfen. Der Husten tritt nur noch selten auf und die Luftröhre ist nahezu völlig frei. Welche Krankheitserreger und Sonstiges durch das Verfahren eliminiert werden bzw. wurden kann ich natürlich nicht sagen, aber grundsätzlich ziehe ich eine positive Bilanz.

Ihr H. H.

 

 


Hinterlasse eine Antwort

Betriebsferien vom 15.07.2017 bis 31.07.2017. Ihre Sendung wird am 02.08.2017 frisch gepresst an Sie verschickt.