Johannisbeer-Nuss-Quadrate von der Backfee

(etwa 35 Stück) Zubereitungszeit etwa 40 Minuten

Zutaten für den Knetteig:

170g Mehl

1Msp. Backpulver

100g Zucker

1 Prise Salz

1pck. Vanille-Zucker

1 Eigelb

100g ölfreund Bio Kokosöl (erwärmen bis Butterähnliche Konsistenz)

Zutaten für die Füllung:

70g Johannisbeergelee

50g gehobelte Haselnusskerne – alternativ Kokosflocken

 Zum Beträufeln:

50g Johannisbeergelee

1.) Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Zucker, Salz; Vanille-Zucker, Eigelb und das Kokosöl hinzufügen.

2.) Die Zutaten mir Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, danach auf höchster Stufe gut durcharbeiten.

3.) Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten.

4.) Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze etwa 180°C/ Heißluft etwa 160°C

5.) Den Teig halbieren. Eine Teighälfte auf einem Backblech (gefettet, und mit Backpapier belegt) zu einem Rechteck (etwa 20x28cm) ausrollen.

6.) Für die Füllung das Gelee einem Topf gut aufkochen lassen. Gelee sofort mit einem Pinsel auf die Teigplatte streichen und mit den Haselnusskernen (Kokosflocken) bestreuen.

7.) Die zweite Teighälfte auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ebenfalls zu einem Rechteck (etwa 20x28cm) ausrollen. Das Teigdreieck vorsichtig auf die Teigrolle wickeln uns über der Füllung wieder abwickeln. Mit der Teigrolle leicht darüber rollen, damit Teig und Füllung sich verbinden. Mit einem Messer Quadrate (etwa4x4cm) auf dem Teig markieren, jedoch nicht durchschneiden.

8.) Das Johannisbeergelee zum Beträufeln gut aufkochen und mit einem Teelöffel auf die Quadrate träufeln. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Teigplatte etwa 15-20 Minuten backen.

9.) Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen. Die heiße Gebäckplatte mit einem Messer in die markierten Quadrate schneiden. Quadrate erkalten lassen.

Backfee Tip: Bevor das heiße Gebäck geschnitten wird, die Messerklinge leicht ölen. Dafür einige Tropfen Kokosöl auf Küchenpapier geben und die Klinge damit einreiben.

In einer gut schließenden Dose ca. 2 Wochen haltbar.

Hinterlasse eine Antwort