Archiv für den Monat: Februar 2012

  • Wie lange ist Olivenöl haltbar?

    Natives Olivenöl extra, welches schonend kalt gepresst wurde, ist bei Raumtemperatur mindestens 12 Monate haltbar.

  • Kann man mit kaltgepresstem Leinöl braten?

    Da kaltgepresstes Leinöl einen sehr hohen Anteil an Omega-3- Fettsäuren besitzt sollte man es auf gar keinen Fall zum Braten verwenden. Diese Fettsäuren vertragen keine Hitze und würden beim starken Erhitzen zerstört und zum Teil in schädliche Transfettsäuren umgewandelt. Der Rauchpunkt, das heißt der Punkt bei dem sich unter Rauchentwicklung schädliche Stoffe in einem Öl bilden, liegt beim Leinöl  schon bei ca. 107 Grad Celsius. Das sind nur wenige Grad über dem Siedepunkt von Wasser.

    Man kann aber durchaus seine Speisen mit dem Omega-3-Fettsäure reichen Leinöl verfeinern und es zum würzen und abschmecken nach dem Kochvorgang benutzen. Dazu träufeln Sie einfach nach dem Kochen ein paar Tropfen auf die angerichteten warmen Speisen und sie werden sehen, es schmeckt fantastisch.

    Wer bei hohen Temperaturen braten möchte sollte kaltgepresstes  Bio Kokosöl VCO verwenden. Es hat bei einem Rauchpunkt von über 250 Grad Celsius hervorragende Brateigenschaften.

  • Ist Leinöl gut für unsere Haut?

    Leinöl ist aufgrund seiner Inhaltsstoffe auch sehr gut für unsere Haut und zur Hautpflege geeignet. In der Literatur findet man folgende Wirkungsspektren zu Leinöl:

    • Innerlich genommen soll es eine positive Wirkung bei entzündeter, zu Ekzemen neigender und trockener Haut haben
    • äußerlich angewendet soll es wegen seines zellregenerierenden Effektes hilfreich bei Hautrissen, Hautschädigungen sein- insbespndere nach Schädigung durch Röntgen und UV-Strahlung
    • Es soll auch sinnvoll ergänzend bei Dermatosentherapie sein, um die Haut geschmeidig zu machen

    Dabei ist es bei äußerlicher Anwendung ideal Mischformen des Öls anzuwenden bzw. das Öl mit anderen Ölen zu mischen wie zum Beispiel im Verhältnis ¼ mit Traubenkern-, Mandel-, Schwarzkümmel- oder Jojobaöl. Wenn Sie Leinöl äußerlich anwenden wollen, sollte dies immer nur Kurweise geschehen, denn durch den hohen Anteil an Alpha-Linolensäure kann die Haut auch austrocknen. Eine Kur sollte zwischen  einer bis drei Wochen dauern.

3 Artikel